A+ A A-

Wie alles anfing...

EichenhofEs ist inzwischen über 17 Jahre her, dass wir ein Haus oder Hof mit Grundstück suchten. Hier wollten wir unsere Vorstellung von (Teil-) Selbstversorgung verwirklichen. Ein paar Hühner und Kaninchen, vielleicht 2 Schafe, eventuell Bienen und auf jeden Fall einen Gemüsegarten.

Dieses Haus fanden wir durch viele glückliche Fügungen in Gummersbach-Rospe. Der Eichenhof ist kein landwirtschaftliches Gebäude im eigentlichen Sinn. Es ist ein großes Fachwerk-Wohnhaus mit Nebengebäuden.
 

EichenhofEs wird in der früheren Zeit wohl immer eher als Wohngebäude gedient haben, nebenbei hat man vermutlich wie es früher üblich war eine Ziege gehalten, ein Schwein gemästet, wahrscheinlich gab es auch ein paar Hühner.

Aber all das, was wir uns damals vorstellten, konnten wir hier perfekt umsetzen.

Mitten auf dem Grundstück stehen 3 große alte Eichen, die unserer Straße (Eichenhofstraße) den Namen gegeben haben. Daher lag es nahe, dass wir unserem Hof den Namen „Eichenhof“ gaben.

Der Eichenhof steht unter Denkmalschutz und wird auf ca. 200 Jahre geschätzt.

Rasch wurden aus ein paar Tieren mehr und das Weideland in Gummersbach reichte nicht mehr aus. Ausweichen konnten wir nach Alferzhagen / Merkausen zunächst mit einem Hektar, dann kamen noch mal 3 dazu und in diesem Jahr noch einmal knapp 5, weil der letzte Landwirt in Alferzhagen leider die Landwirtschaft aufgegeben hat, so dass wir zur Zeit rund 14 Hektar bewirtschaften.
 

Seit März 2013 sind wir anerkannter Bio‐Betrieb und zertifizierter Bio‐Futtermittelhändler für feste Gebinde.

eichenhof 08 eichenhof 14 Eichenhof  

Bilder



oli_11

oli_11

Das Goldene Vlies

Das goldene Vlies

Bergisch Pur

Bergisch pur

Copyright © 2014 Eichenhof-Schäferei / Eichenhof-Landprodukte